Mit Qi einzigartige Veränderungen erleben

Der Geist ist stärker als die Gene

Die langjährige Praxis mit der Methode PSYCH-K ® und die Erkenntnisse des Zellbiologen Bruce Lipton, über die Intelligenz unserer Zellen, untermauern die Grundidee der Qi Methode. In der Umsetzung jedoch wechselt Qi konsequent die Ebene und geht damit den Schritt in eine völlig neue Dimension. Denken und Fühlen finden ausschließlich im Jetzt statt, wirken in jeder Zelle und bestimmen damit unser Leben. Das bedeutet, es ist die individuelle Wahrnehmung der Umwelt jedes Einzelnen, die unsere Gene kontrolliert. Richten wir nun die Konzentration auf die reine Wahrnehmung im Jetzt, gelingt es hinter den Bewertungen die Informationen zu erkennen. Es öffnet sich ein Raum, in dem einzigartige Veränderungen zu erleben möglich ist.

mehr dazu

Video dazu

Die Kraft der Gegenwart in der Praxis

Die Kraft der Gegenwart zu nützen ist das Erfolgsgeheimnis, denn die reine Information ist nur im Jetzt wahrnehmbar.

Zu der, unserem Körper und unseren Zellen innewohnenden Weisheit, unserer eigenen Qi, können wir auf eine leichte und nachhaltige Weise eine tiefe Verbindung aufbauen. Die Qi Methode bietet uns dafür eine wunderbare Möglichkeit und doch ist Qi viel mehr ein Weg als eine reine Methodik. Wir kommen unmittelbar und spielerisch in Kontakt und sind damit einfach in der Lage unsere Zellen selbst-bewusst neu zu programmieren. Wir lehren die Methode ausschließlich in einem neuen Paradigma der Wahrnehmung. An die Stelle des Denkens in Krankheiten und Problemen tritt ein Erkennen dessen, was gerade ist, jenseits unseres Wissens und unserer Konstrukte. Es geht weit über Quantenheilung hinaus, denn es geht gar nicht mehr darum Krankheiten zu heilen oder Probleme zu lösen. Wir nützen die Ebene, auf der ohne unsere Wertung weder Krankheiten noch Probleme existieren, die Ebene der Kraft der Gegenwart.

Sehr wohl allerdings existieren Symptome und Phänomene, und diese können wir wahrnehmen.

Jedes Symptom ist eine Botschaft

Wir sind es heute gewohnt unsere Symptome und Phänomene zu bewerten, zu kategorisieren und zu analysieren. Diese Handlung entspringt dem bewussten Verstand und verhindert den Zugang zur inneren Weisheit. Um die individuelle Botschaft zu erkennen braucht es Gewahrsein und begeisterte Entdeckerfreude, denn das sind die Hebel um nachhaltige Veränderungen erleben zu können.

Indem wir unseren Fokus auf die pure Wahrnehmung von Symptomen und Phänomenen im jetzigen Augenblick richten eröffnen sich neue Horizonte. In der Wahrnehmung auf den Moment steckt der Hinweis auf die, in unseren Zellen abgespeicherten Überzeugungen. Und plötzlich sind wir in der Lage diese Botschaft nicht nur zu erkennen, sondern wir können die gewünschten neuen Grundeinstellungen sofort und direkt aktivieren. In dem Moment, in dem wir mit unserer Quantenintelligenz in Verbindung sind, können wir mit der Qi Methode eine Hebelwirkung nutzen, die uns die pure Leichtigkeit des Seins aufzeigt. Alles ist jederzeit vorhanden und möchte nur entdeckt und aktiviert werden.

Das sagt Prof. Dr. Gerald Hüther über die heute gängige Reparaturmedizin: „Dieses für Maschinen gültige Reparaturdenken wurde zeitlebens gebahnt und gefestigt, und es wird sich nicht auflösen, solange sich immer wieder jemand findet, der verspricht, den betreffenden Menschen und alles, was ihm wichtig ist, falls erforderlich zu »reparieren«. Zwischen den Anbietern derartiger Reparaturleistungen und ihren Kunden besteht deshalb eine wechselseitige Abhängigkeit. Der Therapeut braucht Patienten, die daran glauben, dass er sie reparieren, also wieder gesund machen kann. Und die Patienten brauchen Therapeuten, die ihre Erwartungshaltung erfüllen, das ein Profi mit den richtigen Techniken und den richtigen Medikamenten ihre Pumpe oder ihr Gelenk oder ihr Gehirn wieder zum Funktionieren bringt. Je mehr die Patienten in diesem Reparaturdenken gefangen bleiben, umso stabiler ist die Nachfrage nach entsprechenden Reparaturleistungen und umso besser sind die Verdienstmöglichkeiten für die Vertreter dieser Reparaturmedizin“.

mehr dazu

Die Macht unserer Überzeugungen

Unsere Überzeugungen bewirken Erfolg, ob wir uns darüber bewusst sind oder nicht macht dabei keinen Unterschied. Leider, denn wir erleben diesen Erfolg genauso häufig wie einen Misserfolg. Der Grund dafür ist denkbar einfach, denn die Überzeugung „Ich bin unfähig!“ verwirklicht in vielen Lebenssituationen Unfähigkeit, „Ich muss kämpfen!“ – Kampf und „Niemand versteht mich!“ – Verständnislosigkeit. Und selbst wenn wir genauso oft fähig wie unfähig sind, werden wir dennoch den Eindruck haben ständig unfähig zu sein. Unsere Wahrnehmung klebt förmlich an den negativen Erlebnissen.

Tatsächlich entwickeln wir aus unseren einschränkenden Glaubensmustern durchaus auch Fähigkeiten. Bleiben wir bei dem Beispiel „Ich bin unfähig!“, in diesem Fall bemühen sich viele Menschen ganz besonders. Häufig sind sie diszipliniert und sie verfügen über eine große Portion Ausdauer. Verstehen Sie jetzt warum wir davon ausgehen, dass weder etwas weggemacht noch gelöscht werden muss?

Im ersten Q! Buch gibt es dazu eine sehr schöne und aufschlussreiche Geschichte mit dem Titel „Freiheit oder Limonade“

Wir verwenden bei Qi den modifizierten Muskeltest (Abkürzung MT) um festzustellen welche Überzeugungen am wirken sind.

Ausführliche Informationen zum Qi Muskeltest finden Sie hier.

 

Unsere Kursangebote

Sie können in nur 6 Tagen selbst die Qi Methode lernen, und werden so selbst zur Expertin, zum Experten ihres eigenen Biocomputers.

mehr dazu

 

Einzeltermine

Eine professionelle und wertfreie Begleitung im Feld der inneren Überzeugungen ist von unschätzbarem Wert, wenn Sie sich in kürzester Zeit Erfolg wünschen.

mehr dazu