Klaus Medicus
Klaus Medicus
Institutleiter

Themen dieser Ausgabe:

· Editorial: Was ist die
  Wirklichkeit?

·Kraftvolle innere
  Wirklichkeit im
  "Jetzt" benennen

·Professionelle
Q! Quanten!ntelligenz® Ausbildung

·Q! Retreat

Teilnehmerstimmen:
· Sabine Fischer
· Peter Klinger
· Susanne Lobinger
· Karla Mikoteit

· Termine

Was ist die Wirklichkeit?

Gibt es überhaupt eine feststehende Wirklichkeit?
Wir erschaffen uns unsere Wirklichkeit ist mittlerweile in aller Munde. Viele sind dadurch hochmotiviert und sie wünschen, bestellen und visualisieren sich ihre eigene materielle Umgebung. Dabei handelt es sich um Dinge wie die berufliche Karriere, ein dickes Bankkonto, einen schicken Porsche, eine Villa am Meer, einen Parkplatz direkt vor der Tür, den/die Traum-Partner/in, usw.
Und das klappt sogar manchmal!

Doch wer sich die Zeit nimmt in der Szene zu fühlen, der könnte durchaus eine gewisse Schwere wahrnehmen. Mir jedenfalls kommt es so vor, als ob jeder, der etwas Unangenehmes erlebt, oder womöglich sogar krank wird, quasi selber schuld ist…

Doch ist das wirklich so?
Nicht denken! Spüren…!
Was passiert wenn Du einen Schritt zurück gehst und Dich fragst um welche Wirklichkeit es sich handelt und ob Du Deine äußeren Gegebenheiten wirklich zu 100% steuern kannst? Könnte es womöglich sogar sein, dass manch einer vor lauter „Ich MUSS NUR richtig und erfolgreich wünschen und manifestieren!“ erst krank geworden, oder gar gestorben ist?
Wie würde es sich anfühlen:

  • Wenn Du die äußeren Umstände gar nicht verändern müsstest?
  • Wenn Du Dich, egal was Du gerade erlebst in Deinem Inneren sicher, geborgen, geliebt, frei, schön, erfolgreich, richtig, wichtig, usw. fühlen würdest?
  • Wenn Du Dich in jedem Moment frei entscheiden könntest, wie Du auf etwas reagieren willst, anstatt abends im Bett darüber zu grübeln was Du am liebsten alles anders gemacht hättest?

Könnte es sein, es geht allein um die ganz persönliche, innere Wirklichkeit, die jeden Menschen in die Lage bringt, jeden Moment Glück und Frieden zu empfinden?
Und wo entsteht diese innere Wirklichkeit?
Im ständigen JETZT, in unseren Gedanken, Gefühlen und Emotionen! Untrennbar verbunden mit unseren unbewussten Überzeugungen.

Alles in und um uns ist zunächst einfach nur pure Information. Erst mit unserer Wahrnehmung und damit gleichzeitig häufig unserer Bewertung erschaffen wir Moment für Moment unsere innere Wirklichkeit.
Ob jenseits unserer Wahrnehmung auf unserer Quantenebene irgendetwas überhaupt existiert, können wir gar nicht beantworten. Wir können nur sagen, dass wir mit unserer Wahrnehmung im „Jetzt“ unsere eigene Realität erschaffen.

Folgendes Zitat von Candace Pert („Moleküle der Gefühle“): „Wie wir uns unsere Realität jeden Moment erschaffen“, finde ich diesbezüglich ausgesprochen passend.

„Wir müssen aufhören, eine leidenschaftslose „Wahrheit“ anzubieten und von den Experten zu erwarten, dass sie uns zu ihr führen. Es gibt eine höhere Intelligenz, eine, die uns durch unsere eigenen Moleküle zufließt und uns teilhaben lässt an einem System, das weit größer ist, als unser kleines, umgrenztes „Ich“, als eine Welt, die wir nur durch unsere fünf Sinne wahrnehmen...

Die Vorstellung, andere seien für unser Wohlbefinden oder seine Störungen verantwortlich, ist falsch. Bewusst oder – häufiger - unbewusst entscheiden wir in jedem Augenblick, wie wir uns fühlen. … Das wir fühlen, wie wir fühlen ergibt sich aus der Symphonie und Harmonie unserer Gefühlsmoleküle, die auf unsere Physiologie einwirken und dadurch segensreiche Gesundheit oder verderbliche Krankheit hervorrufen.“

Damit wünsche ich Dir den Mut zur Leidenschaft Deine eigene Wirklichkeit „Jetzt“ und allezeit in Dein Leben zu bringen.

Auf bald mit strahlenden Augen,
Klaus

 


 

Nicole Mund
Nicole Mund

Kraftvolle innere Wirklichkeit
im „Jetzt“ benennen

Immer wieder werden wir gefragt, wie wir denn auf die Überzeugungssätze kommen und darum habe ich hier mal ein paar Anregungen aufgeschrieben.

Der erste BEWUSSTE Schritt, um die eigene Quanten!ntelligenz als Zugang zum Unbewussten zu nützen, ist im „JETZT“ anzukommen! Doch dafür musst Du jetzt, zumindest mal für einen Moment, aus Deinen Geschichten aussteigen.

Möglicher Weise ist das die größte Herausforderung und Du bist darüber etwas irritiert, aber in jeden Fall bist Du begeistert, sobald Du den Unterschied wahrnehmen kannst.

Was ist also zu tun?

Frage Dich: „Wie geht es mir jetzt?“ und „Welche Körperempfindungen und Gedanken kann ich jetzt gerade in diesem Moment wahrnehmen?

Nimm dazu gern die letzten Stunden. Schau genau hin:
„Wie war mein Aufwachen, mein Morgen, meine Anfahrt, meine Parkplatzsuche, mein Ankommen wo auch immer, welche Gedanken sind präsent, was stört mich, usw. ?“ Je ehrlicher Du zu Dir selbst bist, umso besser!

Doch ACHTUNG! Erzähle Dir jetzt keine Geschichte! Das heißt, es geht nicht darum auszuschweifen und Dir und anderen zu beweisen wie Recht Du hast, oder wie ungerecht die ganze Welt, oder die anderen Menschen sind. Wichtig ist, wie geht es DIR wenn im Außen ist, was auch immer ist??? Anders ausgedrückt, willst Du Recht haben, oder glücklich sein ;o)?

Willst Du etwas Neues in Dein Leben einladen, dann lasse Dich auf Dich im immerwährenden Jetzt ein und nütze die kraftvollen Botschaften, die Dein Unbewusstes für Dich bereit hält.

Hier einige Beispiele um Dich anzuregen:

  1. Verschlafen: „..Herzklopfen – Hektik - ich schaffe es nicht!“ oder „Ich bin einfach schrecklich unzuverlässig!“
    NEU: „Ich kann, oder ich schaffe es!“ „Ich vertraue mir, oder ich kann mich auf mich verlassen!“ „Ich höre auf mein Herz!“ „In der Ruhe liegt meine Kraft!“
  2. Diskussion beim Frühstück: „Klos im Hals - Ich wünsche mir nur einmal friedlich den Tag zu beginnen.“
    NEU: „Ich äußere meine Bedürfnisse klar und achtsam!“ oder „Mein Leben ist ein Ausdruck des Friedens!“ oder „Ich bin in Frieden mit allen Aspekten meines Lebens!“
  3. Stau oder Verspätung: „Sch…. immer wenn ich mal etwas für mich unternehme!“, „Was werden die anderen (mein Chef) von mir denken?“, „Oh Mann, jetzt werde ich dann raus geschmissen, was mache ich dann nur?“
    NEU: „Ich bin mir selbst das Beste wert!“ oder „Ich bin die/der wichtigste Mensch in meinem Leben!“, „Ich darf ich sein, egal was andere von mir halten!“, „Ich gebe mein Bestes und mein Bestes ist gut genug!“
  4. Kein Parkplatz: „Wut – na da hätte ich ja drauf wetten können, dass ich wieder keinen Parkplatz finde!“
    NEU: „Ich bin mit mir verbunden.“ oder „Ich kann!“ oder „Ich bin liebenswert genau wie ich bin!“, „Ich vertraue dem Fluss des Lebens!“
  5. Sehen einer/s Kollegin/en: „Oh Mann, der/die ist sicher super erfolgreich!!!“ oder „Verdammt ist die/der gutaussehend!!“ (…dagegen bin ich ja eine Null…!)
    NEU: „Ich bin ein Geschenk für die Welt!“ oder „Ich bin in meiner Einzigartigkeit vollkommen!“, „Ich bin meine Nr. 1!“
  6. „Falsches“ oder viel zu spät serviertes Mittagsgericht: „Natürlich, ich bekomme ja immer das was ich nicht will!“ oder „Ich werde immer übersehen/vergessen!“
    NEU: „Ich bin richtig!“, „Ich bin mir das Beste wert!“, „Ich verantworte und steuere mein Leben!“, „Ich darf mich zeigen!“, oder „Ich darf mich/mein Selbst mit Freude zum Ausdruck bringen!“
  7. Lautstärke in der Arbeit: „Zitternde Knie – nie kann ich mich in Ruhe auf mich konzentrieren!“, „Gibt es denn keinen einzigen Platz für mich?“
    NEU: „Ich bin sicher und geborgen!“ „Ich stehe fest in meinem Leben!“, „Ich erlaube mir meinen Platz in meinem Leben einzunehmen!“, oder „Ich erfülle meinen Raum mit mir!“

Vielleicht hast Du Dich irgendwo direkt wieder gefunden, oder Du konntest durch diese Beispiele zu Deinem „Jetzt“ und zu DEINER kraftvollen inneren Wirklichkeit kommen.

Hin und wieder kann es nützlich sein zuerst ganz kurz weiter ins „Szenario“ zu gehen. Das heißt: „Was passiert, wenn ich dem einschränkenden Gedanken noch weiter folge?“ Auf diese Weise erscheint der Hinweis zur Befähigung auf der Achse der Polarität, meistens noch deutlicher.

Und denke bitte immer daran, es gibt nicht DEN richtigen Satz, sondern immer wieder NUR DEINEN richtigen Satz! Diesen erkennst Du, sobald Du spürst wie Du, Dein Herz, oder sogar Dein ganzer Körper in Resonanz geht. Sollte dabei der Gedanke auftauchen: „Ohje, das ist viel, viel zu schön!“ ist das ein perfekter Hinweis darauf, dass Du richtig liegst. Erlaube Dir nach den Sternen zu greifen. Du bist einzigartig, liebenswert und wertvoll! Ganz sicher!

Am 02.Juli von 10.00 bis 18.00 Uhr ist der nächste Special Day in München/Haidhausen und ich freue mich auf Dich mit all Deinen Fragen und Anliegen.

Von Herzen wundervolle Sommertage,
Deine Nicole

 


 


Professionelle Q! Quanten!ntelligenz® Ausbildung

Coaching professionell aus der eigenen
QuantenIntelligenz heraus gestalten

Dreitägige Coaching Ausbildung vom
14. bis 16. Oktober 2011 in München

Menschen in Veränderungsprozessen aus einer Grundhaltung des „Nicht Wissens“, und einem puren „Wahrnehmens was ist“, professionell begleiten.

Dieser Praxisworkshop richtet sich an Alle, die QuantenIntelligenz als neues Paradigma selbst schon erlebt haben und nun auch andere Menschen auf diesem effektiven Weg begleiten wollen. Außerdem natürlich auch an all diejenigen, die längst Profis in der Begleitung von Menschen sind, und die sich für mehr Leichtigkeit, Präzision und Freude im permanenten Augenblick entschieden haben.

Die QuantenIntelligenz für sich und andere effektiv zu nützen bedeutet Konzentration auf das pure JETZT und konsequentes weglassen von Geschichten und Bewertungen. An die Stelle von Problemen, Störungen, Krankheiten und Defiziten tritt das reine Wahrnehmen von Symptomen als wichtige Information. Die Erkenntnis, dass absolut jedes beobachtete Phänomen, einen direkten Erfolg, der in unseren Zellen abgespeicherten Information (=Überzeugungen) widerspiegelt, öffnet den Zugang zur Wahrnehmung des Feldes der unendlichen Möglichkeiten. Daraus ergibt sich völlig selbstverständlich, dass im Paradigma der QuantenIntelligenz nichts weggemacht, gelöscht, oder verbessert werden muss, denn dies würde bedeuten wichtige Hinweisschilder zu ignorieren. Viel mehr ist es so, dass durch achtsames Lesen der Informationen, die Hinweisschilder überflüssig werden und wie von selbst (quasi als Nebenwirkung) verschwinden. Die Verinnerlichung der Q! Grundlagen erlaubt uns einfach bewusst zu sein und schenkt uns eine tiefe innere Freude und Zufriedenheit.

Die Schwerpunkte dieser Erlebnis- und erfahrungsorientierten Q! Ausbildung:

  • Grundlagen aus der Zellbiologie und Quantenphysik als Hinführung zur QuantenIntelligenz – u.a. Bruce Lipton, Anton Zeilinger
  • Erkennen und nützen der Information die immer Erfolg erschafft
  • HeilSein statt Heilung
  • Die entscheidenden „ersten 5 Minuten“ in der Q! Begleitung
  • Loslassen und Wahrnehmen - im JETZT ist Alles bereits vorhanden
  • Üben, üben, üben – aktuelle Themen aus dem Leben - Supervision

Einführungspreis € 500.-, zzgl 19% MwSt. (später € 750.-) für 3 Tage
Freitag 14. Oktober bis Sonntag 16. Oktober,
jeweils von 10h bis 13h und von 14.30h bis 19h.
Sonntag von 10h bis 15h.

Voraussetzung ist der sichere Umgang mit den Tools aus den Q! Workshops.
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.
Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat.

Herzliche Grüße,
Euer Klaus Medicus

 


 

 

Q! Retreat 25. bis 28. Juli 2011 in Torri / Italien unter Olivenbäumen

Vier Tage, in denen wir uns erlauben dürfen all das Form annehmen zu lassen, was als Potential schon immer vorhanden ist. Unser Q! Retreat ist eine spannende Entdeckungsreise in unser konkretes spirituelles Erleben – verwurzelt mit beiden Füßen im Leben.

Mehr Info hier: http://www.quanten-intelligenz.de/termine/termin-vertiefung

Info und Anmeldung Nicole Mund 0049-8104-88 71 50 oder info@quanten-intelligenz.de
Nur noch 2 Plätze frei!

 


 

Sabine Fischer
Sabine Fischer

Fischer Sabine

Ich arbeite schon eine ganze Weile mit Q! Psych-K und habe nun eine faszinierende Erfahrung gemacht, von der ich gern berichten möchte:

Seit 1995 litt ich unter starken Rückenschmerzen, die Ende letzten Jahres so extrem wurden, dass die Schulmedizin am Ende Ihrer Weisheit war.

Im Februar wiederholte ich bei Klaus den Advanced Workshop in Hamburg und für die Life Bonding Balance entschloss ich mich, da ich sie für mich selbst schon durchgeführt hatte, sie in Vertretung, meinem verstorbenen Vater zu schenken.

Erstaunlicherweise stellten wir zunächst fest, dass ich bereits auf den Namen meines Vaters stark testete. Wir haben deswegen zuerst die gemeinschaftliche Stellvertretung aufgelöst und danach fühlte ich während der Life Bonding Balance eine unwahrscheinlich große Ehre, meinen Vater so zu würdigen, denn mein Vater musste zeit seines Lebens sehr viel Schmerz erleben. Nach der Balance war der Prozess für mich noch nicht abgeschlossen und es war wichtig noch eine Core Belief Balance durchzuführen mit dem Ziel, ab jetzt mein eigenes Leben glücklich zu leben.

Ab dem Zeitpunkt ging alles bergauf. Es war als wären meine Schmerzen durch meinen Vater an mich gebunden gewesen, denn nach dem Q! Workshop hatte ich plötzlich die feste Überzeugung selbst mein „Lebensauto“ zu fahren. Gleichzeitig war somit auch mein Weg frei und ich konnte mich von den Schmerzen, die mein Leben bestimmt haben, verabschieden. Dazu fand ich nun zwei sehr kompetente Heilpraktiker, die für mich auf der Körperebene Ausleitungen von Schadstoffen vornahmen und eine Therapie starteten, die auf einmal sehr gut anschlug. Rückenschmerzen habe ich jetzt nur noch selten bei bestimmten Bewegungen - vorher war ich ja nahezu bewegungslos und konnte mich nur noch wie ein Stock bewegen. Jetzt kann ich wieder Autofahren, Radfahren, meine Schuhe anziehen, in Seminaren längere Zeit sitzen etc. Dies war eine sehr intensive Erfahrung für mich und ich freue mich auf alle Q! Psych-K Coachings, die ich selbst bei mir und anderen noch erleben werde. Es ist und bleibt spannend, so zu arbeiten.

Herzlich,
Sabine Fischer
23843 Bad Oldesloe
sfischercoaching@gmx.de

 


 

Astrid Maria Kälin
Peter Klinger

Q! PSYCH-K® - Begleitung ins Paradies

Für Miriam war ihr schmerzender linker Daumenballen schon einige Male Anlass heilende Behandlungen durch führen zu lassen. Nachdem ich dann den Q! Workshop besucht hatte, war sie sehr interessiert und wollte mit mir gemeinsam versuchen ihre darunterliegenden Glaubenssätze herauszufinden. Wir machten uns also an die Arbeit und balancierten einige kraftvolle Überzeugungen. Dabei hatten wir auch viel Freude, doch leider brachte es keine bleibende Verbesserung. Miriam ist als Kunsthandwerkerin auf die freie Beweglichkeit ihrer Hände angewiesen und deswegen war ihre Sehnsucht nach Schmerzfreiheit und leuchtenden Augen so groß, dass sie wiederholt zu mir kam um nach ihrem Thema zu suchen. Eines Tages hatte ich dann die Idee nicht länger nach Sätzen zu suchen, sondern einfach den Schmerz per se seine eigene Überzeugung finden zu lassen. Dafür nahm ich ein VAK Arbeitsblatt und schrieb als Ziel oben hinein: „Mein linker Daumen ist schmerzfrei!“

Miriam lies sich ganz entspannt und wie von selbst durch den Prozess gleiten. Ihr kam das Bild: „Ich sitze da und habe die Hände im Schoß!“, sie hörte sich selbst sagen: „Das ist paradiesisch!“ und nachdem sie intensiv das Gefühl ihres Zieles genossen hatte, kam ihr ganz spontan, „Ich bin im Paradies!“ über die Lippen. Wow war das spannend. Sie blickte mich beinahe erschrocken an und doch war sofort klar, diese Überzeugung brachte nicht nur die Augen zum Leuchten. Wir aktivierten die Überzeugung mit einer einfachen New Direction Balance, feierten und danach leuchteten Miriam und ich. Ja, ich leuchtete ebenfalls, denn ich fühlte mich froh und glücklich, dies als ihr Begleiter mit erlebt zu haben. Inzwischen sind über 4 Wochen vergangen und Miriam sagt: „Die Situation hat sich wesentlich gebessert. Die Schmerzen treten seltener auf und wenn sie da sind setze ich mich ihnen jetzt vorbehaltloser aus. Z.B. nehme ich bei der Arbeit, oder beim Yoga bewusst keine Vermeidungshaltungen mehr ein. An vielen Tagen wird mir dann am Abend plötzlich bewusst, dass ich heute gar keinen Schmerz verspürt habe.“

Der Schmerz hat Miriam dorthin geführt, wo ihre Augen wirklich zu leuchten beginnen. Ihr zugrunde liegendes Thema „Nur im Tun bin ich“ wurde entdeckt und dafür “ICH BIN IM PARADIES“ aktiviert.

Yes, Q! PSYCH-K® - it works!

Vielen Dank und herzliche Grüße,
Peter Klinger

 


 

Susanne Lobinger

Mir geht es gut

Oh Klaus, mir geht es sowas von GUUUUUUUUUUUUT!
Ich sprudele nach wie vor. Hin und wieder habe ich noch kleine Tiefs. Dann nehme ich meinen geistigen Zaubersack und gucke -WAS passt heute- JETZT gerade für mich?
Besonders abends ist es- Q! PSYCH-K.

Ich habe mir ein kleines, schönes Buch zum Nachtkasterl gelegt. Darauf steht „WORAN ICH GLAUBE“ - und jeden neuen, integrierten Glaubenssatz schreibe ich da hinein. Es ist SCHÖN für mich, darin immer wieder nachzulesen. Und- zweifle ich mal kurz- mach ich einfach den Muskeltest- UND DER SPRICHT ES AUS. Ich habe es intus;-).

Außerdem KANN ICH AB JETZT AUCH SEHR GEDULDIG SEIN!
Und so FREUE ich mich auf den Q! Advanced im Juli und kann es bis dahin gut "erwarten" ;o))

Seit der Anwendung von Q! PSYCH-K habe ich mich gewandelt. Jede Woche, fast jeden Tag bemerke ich etwas Neues! Themen wie Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein. Meine Fröhlichkeit, meine Spontaneität,… Meine Ausstrahlung, die andere immer mehr ansprechen. Es ist phänomenal, bewegend und tiefgreifend, ja für mich fast unglaublich!

Glaubenssätze, die ich im April bearbeitet hatte, ziehen laufend wunderbare Dinge und Geschehnisse in mein Leben. Mein Leben ist ein Geschenk! Und als solches kann ich es nicht nur annehmen, sondern jetzt auch LEBEN.

Dafür bin ich unendlich dankbar.

Ich schicke Dir und Nicole herzliche Grüße aus Wien.
Liebe Grüße
Susanne Lobinger
www.Pure-Harmonie.at

 


 

Astrid Maria Kälin
Karla Mikoteit

Relationship mit dem Ehemann
(in Stellvertretung)

Im Februar 2011 habe ich beide Q! Workshops in 6 Tagen am Stück besucht und ich bin beeindruckt von meiner neuen Wahrnehmung im Kontakt mit meiner QuantenIntelligenz und von den Erlebnissen während und nach den Workshops.

Als Klaus uns die Relationship Balance erklärte wusste ich gleich, dass ich diese mit meinem Mann machen würde. Nicht mit ihm persönlich, denn er war ja nicht dabei, doch durch die Möglichkeit der Stellvertretung war es eine leichte Sache. Wir arbeiteten in der Dreiergruppe zusammen. Eine Partnerin war Stellvertreterin für meinen Mann und die andere begleitete uns beide im Prozess.

Zwischen meinem Mann und mir gibt es übrigens keine massiven Probleme, doch es hatte sich eine gewisse Härte und Angespanntheit im Umgang miteinander entwickelt. Wir hatten über mehrere Jahre schwere äußere Belastungen gemeinsam durchgestanden und von mir kann ich sagen, dass ich wegen Kleinigkeiten leicht ungehalten und grollig wurde. Bei ihm schien es sehr ähnlich zu sein.

Als wir dann zu den verbindenden Sätzen kamen hatte ich sofort den Impuls ihm sagen zu wollen: „Ich kann Dich gut so lassen wie Du bist!“ Der Satz kam von Herzen und ich spürte während ich ihn meiner Partnerin in Stellvertretung für meinen Mann sagte, wie ehrlich ich es damit meinte und was für eine wunderschöne Energie dabei entstand.

Noch am selben Abend, bei unserem ersten Telefonat nach der Relationship klang die Stimme meines Mannes bei der ersten Begrüßung freudiger und freundlicher – meine auch. Er war weicher und ich fühlte mich auch weicher als zuvor und so haben wir spürbar entspannter telefoniert.

Inzwischen sind 3 Monate vergangen und ich bin absolut begeistert. In den ersten Wochen nach dem Workshop stieg die grollige Energie noch einige Male in mir auf und es bestand die Gefahr, dass ich wieder kritisierend reagieren könnte. Doch jedes Mal fiel mir in diesen Momenten der Satz wieder ein und ich sprach ihn still für mich nochmals aus. Die Energie von Milde und Verbundenheit breitete sich sofort in mir aus und sorgte für eine segensreiche Entspannung in meinem ganzen System. Ganz natürlich entspannte sich damit ebenfalls meine Reaktion.

Mittlerweile ist mein innerliches Grollen verflogen und seit dem überrascht mich mein Mann immer wieder mit genau den Dingen, die ich mir vormals immer gewünscht hätte. So ein beeindruckendes Ergebnis hätte ich doch nicht einmal gewagt zu träumen! Noch dazu in einer derartigen Leichtigkeit und Freude, das ist sagenhaft.

Ich arbeite selbst seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit Menschen und doch bin ich es durchaus eher gewohnt, dass Prozesse Zeit und Geduld brauchen. Andererseits bin ich schon mindestens genauso lange interessiert an jeder Erleichterung. Über meine lange Erfahrung habe ich einfach gemerkt, dass es selten von Vorteil ist immer wieder in die schmerzlichen Erfahrungen einzutauchen und das diese Art und Weise häufig auch mich belastet.

Deswegen begeistert mich die Q! Vorgehensweise mit Focus auf die Wahrnehmung der reinen Information und die Schnelligkeit, in der jeder eine Situation innerhalb weniger Minuten plötzlich ganz anders erleben kann, als vorher.

Ich bin überzeugt und habe mich deswegen entschlossen die beiden Q! Workshops gleich zu wiederholen. Meine Freundin hat meine Veränderung bemerkt und wollte mich gern begleiten und so genießen wir gerade die Tage gemeinsam in München.

Herrlich ;o)
Eure Karla Mikoteit

 


 

TERMINE

Q! Termine

 

Q! Info Abende und Vorträge

29. Juni 2011 um 19.30h Vortrag in 80802 München / Schwabing,
Haimhauserstr. 5, Tel: +49 89 395111,
Psychologische Fachbuchhandlung, www.psycho-buch.de

15.September 2011 um 19.30h Infoabend in unseren Räumen in
München / Haidhausen, Spicherenstr.14, Tel. +49 89 48 99 72 15, www.quanten-intelligenz.de

16. November 2011 um 19.30h Infoabend in unseren Räumen in
München / Haidhausen, Spicherenstr.14, Tel. +49 89 48 99 72 15, www.quanten-intelligenz.de

 

Q! Basic Workshops

01.& 02. Juli 2011 A - Salzburg
(Intesiv = 6 Tage mit Advanced möglich)

09.& 10. Juli 2011 München

17.& 18. September 2011 Nürnberg

23.& 24. September 2011 CH - Dottikon (AG)

07.& 08. Oktober 2011 München

22.& 23. Oktober 2011 Hamburg

18.& 19. November 2011 CH - Dottikon (AG)
(Intesiv = 6 Tage mit Advanced möglich)

25.& 26. November 2011 Frankfurt

 

Q! Advanced Workshops

03. bis 06. Juli 2011 A - Salzburg
(Intesiv = 6 Tage mit Basic möglich)

14. bis 17. Juli 2011 München

29. Okt. bis 01. November 2011 München

20. bis 23. November 2011 CH - Dottikon (AG) )
(Intesiv = 6 Tage mit Basic möglich)

 

Q! Special Day zur Vertiefung in München / Haidhausen

02.07.2011 von 10.00 bis 18.00 Uhr

10.09.2011 von 10.00 bis 18.00 Uhr

An eigenen Anliegen wird die Wahrnehmung auf den gegenwärtigen Moment und damit die eigene QuantenIntelligenz geschärft. Ein Tag um das Feld des “Nicht-Wissens” und das unserer “Strahlenden-Augen” zu erfahren und gleichzeitig die Leichtigkeit des Seins. Alle Fragen sind herzlich eingeladen und werden sich in Freude wandeln.
+++ Kein Special Day gleicht dem anderen +++

Die Teilnahmegebühr beträgt 110,00 €uro inkl. 19% MwSt und enthält einen Gutschein über 50,00 €uro einzulösen bei einer Q! Advanced Workshop Buchung, oder einem Q! Coaching.

Info und Anmeldung bei Nicole Mund 0049-8104-88 71 50 oder info@quanten-intelligenz.de

Q! Special Day zur Vertiefung in der Schweiz - Dottikon

25.09.2011 von 10.00 bis 18.00 Uhr
Info und Anmeldung: Manuela und Christian Kindlimann
Kontakt: info@freeenergy.ch, Tel. +41 056 616 90 00.

 

Q! Retreat

Q! Retreat 25. bis 28. Juli 2011 in Torri / Italien unter Olivenbäumen (ca. eine Stunde vom Flughafen.

Info unter: http://www.quanten-intelligenz.de/termine/termin-vertiefung

Info und Anmeldung bei Nicole Mund 0049-8104-88 71 50
oder info@quanten-intelligenz.de

ACHTUNG! NUR NOCH 2 PLÄTZE FREI!

 

NEU!
Professionelle Q! Quanten!ntelligenz® Ausbildung

Coaching professionell aus der eigenen QuantenIntelligenz heraus gestalten. Dreitägige Coaching Ausbildung vom 14. bis 16. Oktober 2011 in München

Einführungspreis € 500.-, zzgl 19% MwSt. (später € 750.-) für 3 Tage
Freitag 14. Oktober bis Sonntag 16. Oktober,
jeweils von 10h bis 13h und von 14.30h bis 19h.
Sonntag von 10h bis 15h.

Info und Anmeldung bei Nicole Mund 0049-8104-88 71 50
oder info@quanten-intelligenz.de

 

Q! Übungstreffen mit Supervision in München / Haidhausen

Freitag 01.07.2011 von 18:15 h bis 21:15 h mit Nicole Mund
Bitte anmelden: info@quanten-intelligenz.de
oder 0049-08104-88 71 50

Freitag 05.08.2011 von 18h bis 21h mit Nicole Mund
Bitte anmelden: info@quanten-intelligenz.de
oder 0049-08104-88 71 50

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 €uro

 

Freie Übungstreffen von Kursteilnehmern und Partnern

In der Schweiz koordinieren Manuela und Christian Kindlimann regelmäßig Übungstreffen an mehreren Orten;
Kontakt: info@freeenergy.ch, Tel. +41 056 616 90 00.

In der Schweiz – 2616 Renan BE, Ein Aufenthalt im Berner Jura, außerhalb des pulsierenden Alltagslebens, zurück zur (eigenen) Natur, sich am Leben freuen.....
25. Juni 2011 Übungstag im Berner Jura von 10.30 bis 15.00 Uhr
Info und Anmeldung: Elke Jorosch elke.jorosch@bluewin.ch

In Nürnberg mit Katharina Enkelmann,
fengshui@8-trigramme.de Tel. +49 911 40 10 748

In Salzburg mit Christa Krejci, Christa.Krejci@yahoo.de
Tel. +43 650 82 96 433

 


 

 

Anfang - GWBI
Bild von der Grafikwerkstatt Bielefeld: www.gwbi.de

 

  All content © 2011 Quanten-Intelligenz.de