Irene Breitenmoser
Irene Breitenmoser

Die entspannte Freude auf die neue Position 

Lieber Klaus!                                                                                                                                                                       Ich wende das in den Workshops gelernte Wissen inzwischen beinahe täglich an, denn ich bin begeistert zu beobachten, wie ich durch meine Balancen neue, spannende Wahrnehmungen mache.

Überraschend waren z.B. zwei Relationship Balancen, die ich mit meiner 10-jährigen Tochter für ihre Beziehung zu zwei Sportkameradinnen gemacht habe, denn interessanter Weise haben Beide wegen Bagatellen direkt nach unserer Übung angerufen. Einfach nur um mit meiner Tochter zu reden! Das machen sie gewöhnlich nie und somit konnte ich nur lächelnd sagen: "Ist ja spannend!!! :-)

Mein bisher schönstes Erfolgserlebnis hatte ich allerdings mit meinem Mann.

Er wusste seit Wochen, dass er befördert wird und war ausgesprochen unruhig und in Sorge, ob er der neuen Position gerecht werden würde. Ich habe mir überlegt eine Core-Belief-Balance mit ihm zu machen, da ich das Gefühl hatte, dass es in diesem Fall um tiefe Grundüberzeugungen geht.

Eine Woche später wollte mein Mann nochmals die Arbeitsblätter sehen. Er war überrascht, denn er hatte die ganze Woche über immer wieder positive Gedanken zu seinem neuen Aufgabenbereich, ja er freute sich regelrecht darauf und wollte nachsehen welche Sätze bei der Balance schwach getestet hatten. Es waren "Ich weiß wer ich bin!" und "Ich heiße Veränderungen in meinem Leben willkommen!" Als er die Sätze gelesen hatte meinte er zu mir: "Ja dann könnte das gute Gefühl ja eventuell einen Zusammenhang mit dieser Balance haben, oder?" ...

Ja so spannend ist das Wahrnehmen der QuantenIntelligenz in meinem Leben und ich bin dankbar dafür diesen Ansatz kennen gelernt zu haben.

Von Herzen wünsche ich dir all das Gute, das Leben und Liebe erschaffen können.“

Irene Breitenmoser aus Appenzell